Revue 2009 (Videos)

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Hier die Videos unserer Revue 2009!

(erfordert den Adobe Flash Player )

Der Schuhplattlerflamenco (Finale)

 

Der Einzug der Gladiatoren....unten ohne;-)

 

Die Ursachen und Folgen des letzten Schneewinters....... 

 

 Der Schneeräumtrupp der Gemeinde......! 


                                        Zeitungsartikel aus dem "Vinschger"

Zukunfts­aussichten in der iberischen ­Gemeinde

Latsch/Goldrain – In der Gemeinde Latsch ist vieles ­spanisch, und das schon lange, sogar die Umgangssprache ist iberisch. So wird der Herr ­Pfarrer Johann inzwischen „Don Juan“ gerufen und als Gemeindehymne ist „Eviva Espana“ bereits beschlossen. „El burgués primero“ Carletto Blanco, der erste Bürger Karele Weiss, habe im Rathaus vor versammelten Räten gemeint: „Und wenn du glaubst, es geht nicht mehr, dann kommt von irgendwo ein ­Spanier her“. Trotzdem gibt’s „in der ­Gemeinde noch viel Trubl, obwohl es ihr kostet keinen Rubl“. In Latsch wurde die „Apertura nueva“ des Skicenters schon mal bekannt gegeben und „der Paulischneider“ und seine Leute haben begonnen, die Tarscher Alm zu parzellieren und zu verkaufen. Einer der ersten Käufer war der Latscher Fraktionsvorsteher „Moler Hias“. Nur einige „Tarscher Grind“ – hörte man vom MGV Goldrain - scheinen sich noch stur zu geben, weil sie zu viel Waggon machen, aber die Flamenco-Tänzerin weicht die Moral der wackeren Lederhosen-Träger kontinuierlich auf und aus der „Zirmruan-Hütt‘“ ist längst ein „Berg-Puff“ geworden. (s)

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.